Hausaufstellung Tag 1 19.04.2006

Vom ersten LKW (von insgesamt 3) wird die Plane entfernt.
Super Werkzeug gibt es da und Tonnen von Nägeln und Schrauben.

 

Der Aufbetonkranz wird betoniert. An den Ecken werden die Hausteile mit Plastikplatten höhenmässig ausgerichtet.
Der erste Hausteil schwebt ein.

 

Ich darf die Wandelemente mit riesigen Schrauben mit einem Schlagschrauber verbinden.
Und schon flattert die Vorzimmerwand herbei.

 

Auch die Wohnzimmerwand wird schnell bereitgestellt.
Löcher in der Dampfbremse werden geklebt und die Dampfbremsfolie nach oben geschlagen.

 

Mein Heldenschwager wartet drauf, das nächste Hausteil an den Kran zu hängen.
Schon kommt das erste Deckenelement....

 

...Und wird auch schon zurechtgelegt....
So siehts von unten aus.

 

Das Obergeschoss ist in Arbeit.
LKW No.3 wird entladen.

 

Die Innenwände sind schnell montiert.
Der oberste Tram wird eingeflogen...

 

...und montiert...
Im Wohnzimmer herrscht ein fröhliches Werkzeug- und Schraubenchaos.

 

TIP

Nägel spalten Holzlatten nicht, wenn man vor dem Einschlagen 1x mit dem Hammer mit moderater Kraft auf die Spitze des Nagels schlägt.