Taubenproblem

Ich hätte ja nie gedacht, daß ich - nach dem Umzug von Wien nach Niederösterreich - jemals wieder mit Tauben zu tun haben werde. Und doch, habens uns jetzt eingeholt, die elendenden Mistviecher. Prinzipiell hab ich ja nix gegen Tauben, nichtmal, daß Sie auf unserer Firstpfette hocken. Aber dagegen, daß sie uns Trafenpflaster, Einganspodestl und jetzt die Fassade angekackt haben, hab ich allerhand. Und damit ist jetzt ist Schluß, Finito, Aus&Ende.

Um der Wahrheit die Ehre zu geben, muß ich zugeben, beim rechten Foto unterhalb, weiß ich nicht 100% sicher, obs die lieben Tauben waren, aber Vogel ist Vogel, also gilt Sippenhaftung...

    

 

Zu diesem Behufe habe ich bei irgendeinem Internetversender Taubenspikes bestellt, die auch prompt geliefert wurden. Also steht einer Montage nix mehr im Wege. Gar nix? Hmmm - das Bild erklärt wohl das Problem...

 

Es fehlen 2,5 Meter von der Leiter zur Firstpfette. Hmm kein Problem für Kraweuschuasta den Findigen - auf die Gachn den lieben Nachbarn gefragt - der hat auch promptest mit seiner Leiter ausgeholfen....
Hmmmmmm - es fehlen immer noch 1,5 Meter.


Anderen Nachbarn gefragt. Der hatte eine Leiter, die lang genug war. Ist ab sofort mein Lieblingsnachbar :-)

 

Ich habe oben ein Styroporpackl auf die Leiter draufgepickt, um die Fassade zu schonen, war mir halt nicht sicher, ob es irgendwelche Scherer, Kratzer oder Dellen gibt, wenn Kraweuschuasta der "Strich in der Landschaft" hochdroben auf der Leiter werkt.

 

Klugerweise lehnt der erfahrene Taubenspikesmonteur die Leiter nicht genau unter die Pfette, sondern rechts oder links daneben. Erstens haut man sich nicht die Birne an, wenn man voller Elan die Leiter raufkraxelt, Zweitens muß mann dann nicht todesmutig Kunststücke auf der Leiter körperverdrehenderweise machen, sondern kann mit beiden Füßen auf der Leiter stehen.

 

TIP zum Thema Höhenangst

Der denkbar ungünstigste Zeitpunkt und Ort um festzustellen, daß ma Höhenangst hat ist, wenn ma hoch auf der Leiter unterm Dachgiebel mit den Händen rudernderweise, Taubenspikes, Schrauben und Akkuschrauber balanciert.

Seltsam - als wir beim Hausbauen am Dachl herumgekraxelt sind, hat mir das gar nix ausgemacht.

 

Wurscht, die Spikes werden montiert.

Schau ma mal, ob die Tauben jetzt wegbleiben...

 

[EDIT 2016] Nicht ganz, irgendwie schaffen Sies immer noch, sich auf die Pfette zu setzen, da muss ich wohl noch eine zweite Reihe Spikes setzen...